Lost Places – Das verlassene Hotel mit Kino von 1949


Im heutigen Video nehmen wir Euch mit in ein verlassenes Hotel mit Kino!
Leider herrscht dort schon sehr viel Vandalismus und man kann nur noch erahnen was es mal war!

mehr lesen

Begriffserklärung: Was sind Lost Places ?

Sie sind mitunter verborgen in Wäldern und manchmal inmitten einer Stadt. Kurz gesagt sind Lost Places wie das verlassene Hotel mit Kino herrenlose Locations, Gemäuer, die aus unterschiedlichen Gründen verlassen wurden. So hat man verschiedene nie modernisiert, da es kein allgemeines Interesse daran gegeben hat. Bei weiteren Gebäuden hat man die Modernisierungs-arbeiten zwar gestartet, doch dann über kurz oder lang abgebrochen. Denn plötzlich fehlten finanzielle Mittel beziehungsweise Zulassungen. Allerdings haben diese eines gemeinsam: den Grusel-Aspekt, der einen solchen Reiz auf viele hat.

Mit einer Erkundung jener Lost Places genießen ihr nicht nur den Charme des Zerfalls. Vielmehr begebt ihr Euch außerdem auf die Spuren der deutschen Geschichte. Denn hinter fast jedem Lost Place steht eine fesselnde Vergangenheit. In diesen Tagen haben Lost Places eine stets wachsende Bedeutung. Das gilt besonders für Fotografen, Touristen, Geocacher als Modeerscheinung für das UrBex (Urban Exploration). Deshalb gehört bei einem Besuch von beispielsweise diesem verlassenen Hotel mit Kino obligatorisch eine Fotokamera dazu.

Was für Anordnungen gibt es bei einem Besuch von Lost Places zu befolgen?

Wenn ihr auf eine Expedition geht, müsst ihr verschiedene Spielregeln respektieren. Denn Lost Places wie das verlassene Hotel mit Kino thematisiert in letzter Zeit oft in den Nachrichten . Überdies möchten Touristen ihre Erfahrungen gern in Umlauf bringen und machen die Standorte der versteckten Plätze über das Internet bekannt. Das ist vielleicht einleuchtend, aber schlecht für die vergessenen Orte, die teils überhaupt nicht mehr so “lost” sind.

Beispielsweise bemalte Wände, jede Menge Müll, geklaute Möbelstücke oder zerstörte Fensterscheiben… Dies sind nur einige der Auswirkungen der hohen Bekanntheit der Lost Places. Um so eine Zerstörungswut zu umgehen, solltet ihr euch bei der Erforschung folglich an verschiedene Spielregeln halten.

Da sich die Grundstücke fast immer in staatlichem beziehungsweise nicht öffentlichem Vermögen befinden, das Betreten meist unzulässig. Außerdem sind die Gebäude oft marode und einsturzgefährdet, aus diesem Grund macht Ihr alles auf eigenem Risiko.

Befolgt bitte die nachfolgenden Tipps beim Betreten eines Lost Place wie dem verlassenen Hotel mit Kino:

  1. Sowie ihr den Lost Place wie hier das verlassene Hotel mit Kino erforscht verlasst diesen so, wie ihr ihn vorgefunden habt. Bitte nichts mitnehmen – außer fotografische Andenken oder ein Video wie in diesem Artikel.
  2. Weiterhin solltet ihr nie ein Wort über den exakten Standort verlieren. Damit bleibt dieser auch zukünftig ein Lost Place. Auch damit er kein Opfer von Diebstahl und Vandalismus wird.
  3. Dringt keinesfalls mit Gewalt ein. Das heißt, verwendet keine Hilfsmittel, wie beispielsweise ein Brecheisen, um euch Zutritt zum Lost Place zu verschaffen.
  4. Also checkt im Voraus, was bei Eurem UrBex Ausflug statthaft und gefahrlos ist.
  5. Für den Fall, dass ein Lost Place nicht öffentlich zugänglich ist, besorgt euch vorab stets eine Genehmigung des Inhabers.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"