Spektakulär: Beste Aussicht, wandern am Königssee, in Berchtesgaden

Traumhaft Wandern in Berchtesgaden: Beste Aussicht auf den Königssee & St. Bartholomä

Berchtesgaden, ein idyllisches Paradies im Süden Bayerns, zieht jährlich tausende Besucher mit seiner unberührten Natur und beeindruckenden Landschaften an. Besonders der Königssee, bekannt für sein glasklares Wasser und umgeben von majestätischen Bergen, ist ein Magnet für Naturliebhaber und Wanderer aus aller Welt. Die ikonische Kulisse dieses Sees hat auch uns in ihren Bann gezogen, weshalb wir jedes Jahr mindestens einmal zu Besuch kommen. Unsere heutige Wanderung führt uns zu einigen der schönsten Aussichtspunkte, die dieser Ort zu bieten hat. Von der historischen Wallfahrtskirche St. Bartholomä bis zu atemberaubenden Panoramen über den Königssee – dieser Ausflug verspricht unvergessliche Momente und beeindruckende Ausblicke. Begleiten Sie uns auf dieser Reise durch eines der malerischsten Wandergebiete Bayerns und erleben Sie die einzigartige Schönheit des Berchtesgadener Landes hautnah.

Die Reise beginnt: Bootsfahrt am Königssee

Unsere Tour startet frühmorgens am Fuße des Watzmanns mit einer Bootsfahrt über den Königssee. Während der Hauptsaison legt das erste Boot um 8 Uhr ab und steuert die Stationen St. Bartholomä und Salet Obersee an. Bemerkenswert ist, dass auf dem Königssee ausschließlich elektrisch betriebene Boote zum Einsatz kommen, um die Umwelt und die herausragende Wasserqualität des Sees zu schützen. Diese Fahrt bietet uns bereits erste spektakuläre Ausblicke und die Möglichkeit, das faszinierende Echo an einer Felsformation zu erleben. Der Königssee, mit einer Maximaltiefe von 190 Metern einer der tiefsten Seen Deutschlands, beeindruckt durch seine außergewöhnliche Klarheit. Nach etwa 35 Minuten erreichen wir die erste Haltestelle: die Wallfahrtskirche St. Bartholomä.

Die Wallfahrtskirche St. Bartholomä

Ein Besuch der weltbekannten Wallfahrtskirche St. Bartholomä ist ein absolutes Muss. Diese historische Kirche, die sich malerisch am Westufer des Königssees befindet, zieht mit ihrer barocken Architektur und der markanten roten Kuppel jährlich zahlreiche Besucher an. Die idyllische Lage der Kirche, eingebettet in die Berglandschaft, macht sie zu einem beliebten Fotomotiv und einem ruhigen Ort der Besinnung. Während unseres Aufenthalts klart die Wolkendecke auf und das Wasser des Königssees erstrahlt in einem smaragdgrünen Farbton. Die friedliche Atmosphäre rund um die Kirche lädt zum Verweilen und Genießen ein, bevor wir unsere Wanderung fortsetzen.

Der Aufstieg: Herausforderung und Belohnung

Unsere Wanderung führt uns nun steil hinauf durch eine Waldpassage in Richtung Archenkopf. Der Weg ist als schwarze Route gekennzeichnet, was Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordert. Die steilen und teilweise absturzgefährdeten Pfade machen den Aufstieg anspruchsvoll, aber die Anstrengung wird mit immer wiederkehrenden beeindruckenden Ausblicken auf den Königssee belohnt. Je höher wir steigen, desto atemberaubender wird das Panorama. Nach einer schweißtreibenden Wanderung erreichen wir den höchsten Punkt unserer Tour und genießen eine wohlverdiente Pause mit dem wohl schönsten Ausblick auf den Königssee und die Wallfahrtskirche St. Bartholomä.

Der Abstieg und die Rückfahrt

Nach einer kurzen Rast machen wir uns auf den Rückweg. Der Abstieg erfordert erneut volle Konzentration, da die steilen Wege und leichten Kletterpassagen nicht zu unterschätzen sind. Doch die Aussicht auf eine erfrischende Abkühlung im See motiviert uns. Schließlich erreichen wir wieder das Ufer und freuen uns auf ein belebendes Bad im klaren Wasser des Königssees. Mit dem letzten Boot des Tages fahren wir zurück zu unserem Ausgangspunkt und genießen die letzten Sonnenstrahlen dieser unvergesslichen Tour. Die atemberaubende Schönheit des Berchtesgadener Landes hat uns einmal mehr in ihren Bann gezogen und wir freuen uns schon auf unseren nächsten Besuch.

Mehr zeigen

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"