Wandern zu den weißen Höhlen und ein verlassenes Dorf auf La Gomera


Vom KM 7 der GM-1 erfolgte die Wanderung zu den Weißen Höhlen mit dem verlassenen Dorf (ca. 10 km Entfernung nach San Sebastion auf Route 31 Richtung Parque de Natural Majona). Die weißen Naturhöhlen wurden in vergangenen Zeiten bearbeitet um dort …

Fernwanderweg zu den weißen Höhlen und ein verlassenes Dorf auf La Gomera Video

Das obige Video zeigt Interessenten den Streckenverlauf, den Bestimmungsort der Wanderung, einen Routenplaner, touristische Höhepunkte und Sehenswürdigkeiten oder Ausflugziele. Weiterhin geht man häufig auch auf die Anfahrt sowie Unterbringungsoptionen ein.

Beschreibung des Fernwanderweges zu den weißen Höhlen und ein verlassenes Dorf auf La Gomera

Wanderwege in ganz Europa zählt man zu den beliebtesten touristischen Ausflugszielen. Überdies sind sie bekanntermaßen die am Perfektesten beschriebenen Wege für das Outdoor Hobby Wandern im internationalen Vergleich. Daher stellen wir Ihnen heute die Wanderstrecke zu den weißen Höhlen und ein verlassenes Dorf auf La Gomera vor. Schließlich hoffen wir, dass Sie genauso fasziniert sind, wie wir es waren.

Weshalb ist Wandern so wohltuend

Gehen über Stock und Stein ist gegenwärtig wirklich angesagt und ist, außer dem Joggen, die beliebteste Outdoor-Aktivität der Deutschen. Denn mittlerweile laufen die Deutschen nicht nur in den Ferien. Weiterhin genießen sie die grüne Lunge auch in Ihrer Freizeit bzw. zum Wochenendausflug per pedes. Ohnehin sind auch viele junge Menschen von dieser Outdoor-Aktivität Wandern angetan, auf keinen Fall nur die Generation 50+. Zudem sorgen zahlreiche Wander- und Gebirgsvereine dafür, dass wir heute ein vollständiges Wandervergnügen in ganz Europa auskosten können.

Das Wandern ist auf keinen Fall nur die Bewegung per pedes. Ungeachtet dessen ist zu Fuß gehen in der Natur gleichermaßen gesund für Stoffwechsel, Muskulatur, Immunsystem, Herz und Kreislauf. Zudem ist es beruhigend und heilsam für Leib und Seele. Denn Wandern ist eine Sportart ohne Leistungsdruck. Des weiteren ist das Gehen über Stock und Stein ausnahmslos ein schönes Erlebnis in der Natur. Womöglich ist Wandern auch lediglich eine grundsätzliche Neugierde, die schon unsere Vorfahren in die Ferne zog. Denn das langsame Laufen ist, im Gegensatz zu dem gängigen baldmöglichsten Erreichen eines Reiseziels, vielmehr eine entspannende und gemächliche Sache.

Wandern ist eine Form des Zu Fuß gehens und gehört zu den Sportarten beziehungsweise Freizeitbeschäftigungen, welche man in der freien Natur durchführt. Denn Wandern ist ganz besonders in den Ländern, die sich in Alpennähe befinden, sehr beliebt. Überdies ist es für diese Gebiete auch ein essenzieller Wirtschaftsfaktor des Sommertourismus, und dennoch nicht an das Gebirge gebunden. Zudem sind in ganz Europa so gut wie alle landschaftlich reizvollen Regionen weitgehend durch gewartete und gekennzeichnete Wanderwege erreichbar.

Also heißt es den Rucksack gepackt und die Wanderschuhe geschnürt und eine Wanderung auf dem Fernwanderweg zu den weißen Höhlen und ein verlassenes Dorf auf La Gomera kann starten.

[/toggle]

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"