Wanderweg Thüringer Wald – Rennsteig 5. Etappe Allzunah nach Friedrichshöhe

Die fünfte Etappe startet in Allzunah. Dieser kleine Ort ist schon über 300 Jahre alt. Einst als Standort für die Glasherstellung gegründet, hat es heute nicht mal mehr 100 Einwohner. Während dieser Etappe wechselt, geologisch gesehen, der Rennsteig vom Kamm des Thüringer Waldes auf dem Kamm des Thüringer Schiefergebirges.

Während des Weges ist sehr gut zu erkennen dass der Rennsteig auch als wichtige Wasserscheide funktioniert. An der Schwalbenhauptwiese sieht man dies besonders. Im kurzen Abstand zueinander entspringen zwei Bäche dem Gebirge. Auf der linken Seite entspringt die Masser ostwärts und auf der rechten Seite fließt der Rehbach westwärts. Die Rennsteigwarte Masserberg Ist ein Aussichtsturm auf dem Eselsberg. Die verglaste Plattform gewährt einen Rundblick bis zur Rhön.

Während der Wanderung auf dem Rennsteig kommt man an mehreren Dreiherrensteine vorbei. Diese markierten die Grenzen von drei Ländern. Das Ziel dieser Etappe ist Friedrichshöhe. Es ist ein kleiner Ort am Rande des Waldes. Eine ausladende Bergwiese umgibt diesen ruhigen Ort.

Wegeformat (Wegführung, Begehbarkeit)
Wanderleitsystem (Wegweisung, Markierung)
Natur/Landschaft (Naturattraktionen, Landschaftsformationen, Aussicht)

User Rating: 3.6 ( 1 votes)

Wanderweg Thüringer Wald – Rennsteig 5. Etappe Allzunah nach Friedrichshöhe Kartenansicht


Empfohlene Ausrüstung für diese Wanderung

Rucksack Wanderschuhe Trinkflasche
benötigte Kondition: mittel
Strecke: 24,1km
Dauer: 5h 10min
Höhenlage: 700m – 847m
Aufstieg: 430m
Abstieg: 398m
Start: Allzunah
1.Halt: Schwalbenhaupt
2.Halt: Rennsteigwarte Masserberg
3.Halt: Dreiherrenstein an der Hohen Heide
Ziel: Friedrichshöhe
Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt

Parken

Regionalverbund Thüringer Wald e.V.
Bahnhofstr. 4 – 8
98527 Suhl

Tel: +49 (0) 3681 / 35 305 – 0
Fax:+49 (0) 3681 / 35 305 – 6

E-Mail: info@thueringer-wald.com
Internet: www.thueringer-wald.com

5

Wegbeschreibung und Highlights Thüringer Wald – Rennsteig 5. Etappe Allzunah nach Friedrichshöhe

Start: Allzunah
Mit dem Aufschwung der Glasindustrie wurde hier auch eine Glashütte errichtet. Die ältere Glashütte in der Nähe fühlte sich bedrängt und beschwerte sich. Sie meinte dass diese neue Glashütte allzu nah an ihrer Glashütte stand. So bekam der Ort diesen Namen.

1.Halt: Schwalbenhaupt
Schwalbenhaupt ist ein sehr schöner Ort, wo man sehen kann das der Rennsteig auch eine Wasserscheide bildet. Auf der linken Seite fließen die Quellen und Bäche nach Osten.
Auf der rechten Seite fließen diese nach Westen ab.

2.Halt: Rennsteigwarte Masserberg
Möchte man den Weitblick an der Rennsteigwarte Masserberg erleben, so muss man 150 Stufen nach oben gehen. Die verglaste Plattform gewährt dann einen uneingeschränkten Rundblick bis zur Rhön. Der Turm ist täglich geöffnet von 9 Uhr bis 19 Uhr.

3.Halt: Dreiherrenstein an der Hohen Heide
An diesem Halt befindet sich ein Dreiherrenstein. Diese Steine markierten die Grenzen von drei Ländern. Hier war die Grenze zwischen dem Herzogtum Sachsen-Meiningen, dem Fürstentum Schwarzburg-Rudolstadt und dem Fürstentum Schwarzburg-Sondershausen.

Ziel: Friedrichshöhe
Fernab von Industrie, von lärmenden Autobahnen findet man in Friedrichshöhe seine Ruhe. Dieser kleine Ort liegt 800 m über dem Meeresspiegel. Er ist von einer Bergwiese umgeben. Friedrichshöhe ist der richtige Ort wo man die absolute Ruhe genießen kann.

Video Wanderung Thüringer Wald – Rennsteig 5. Etappe Allzunah nach Friedrichshöhe

youtube video einfügen

Übernachtungsmöglichkeiten

später affiliate

Wanderkarten Empfehlung

Weitere passende Beiträge

Close
Close