Wandern im Allgäu – Paradies für Wanderer und Bergtouristen

Möchte man einen Wanderurlaub innerhalb Deutschlands verbringen, dann kommt man nicht drum herum: Das Wandern im Allgäu ist und bleibt eines der unverwechselbaren Erlebnisse für viele Wanderbegeisterte. Hier bleiben keine Wünsche offen, sodass Du zwischen entspannten Wanderungen durch das Alpenvorland, sportlichem Klettern zu den Bergspitzen oder abenteuerlichen Reisen durch die Klammen und Kluften wählen kannst.

Egal für welche Tour Du Dich letztendlich entscheidest, eines haben sie alle gemeinsam: lebhafte Natur und unvergessliche Eindrücke. Die Wege sind von weiten und offenen Grünflächen umsäumt, werden von kühlen Wäldern umgeben und beglücken mit Wasserfällen, Badeseen und dem ein oder anderem Alpenpanorama am fernen Horizont.

Video: Wandern im Allgäu für Anfänger und Familien

Wandern im Allgäu

Das Allgäu entpuppt sich als richtiges Wandergebiet, sodass wir in dieser Region unzählige Wanderwege vorfinden. Dabei kann man schnell den Überblick verlieren und weiß gar nicht so recht, wo man eigentlich anfangen soll. Für etwas mehr Klarheit haben wir Dir eine kleine Auswahl an Wegen für das Wandern im Allgäu herausgesucht.

Dabei haben wir natürlich auf die Schwierigkeit geachtet, sodass für einfache Spaziergänger, erfahrene Wanderer oder richtige Wander-Sportler etwas dabei ist. Unsere Auswahl für das Wandern im Allgäu sieht wie folgt aus:

  1. Breitachklamm
  2. Hopfensee
  3. Eistobel
  4. Trettach & Oytal

Wandern an der Breitachklamm

Beginnen wir mit einer leichten Wanderung zur Einstimmung. Für diese leichte Wanderung bedarf es keinem besonderen Fitnesslevel, da es sich um gut ausgebaute Gehwege handelt. Eine runde nimmt etwa zwei Stunden in Anspruch und beginnt am Parkplatz Breitachklamm – mit einem Auto ist diese Tour also gut zu erreichen.

Breitachklamm
Breitachklamm

Für die recht kurze Wanderung ist der Weg vollgepackt mit allerlei Naturspektakel. Von Wasserfällen, Wanderungen entlang der Klamm, wundervollen Lichtungen führt uns der Weg schlussendlich auf weite Grasflächen. Während der Breitachklamm-Wanderung begegnen uns die folgenden Höhepunkte:

  • Wanderung über einen Wasserfall
  • Zwingsteg über der Breitachklamm
  • spannende Waldwege mit grandioser Aussicht
  • Ruhestellen mit glasklarem Wasser
  • Aussichtspunkte auf die Wassergewalten
  • Eingang zum Breitach
  • Alpe Dornach

Schlussendlich gelangen wir wieder zum Parkplatz und können voller Stolz ein Häkchen an die Wanderung setzen. Auf zum nächsten Ziel.

Rund um den Hopfensee

Für einen Urlaub in Bayern sollte der Hopfensee immer auf der To-Do-Liste stehen. Warum nicht gleich eine Wanderung um den See herum machen. Anbieten würde es sich, denn es gibt einen gut ausgebauten Uferweg einmal um den Hopfensee herum. Auch hierbei handelt es sich um eine leichte Wanderung, nur dass wir hierbei ein Gefühl für die Weiten zwischen den Gebirgen bekommen. Es gibt kaum Steigungen.

Hopfensee in Bayern
Hopfensee in Bayern

Somit ist diese zweistündige Wanderung perfekt für jedes Fitnesslevel und definitiv etwas für einen Familienausflug. Dabei ist der See zu jeder Uhrzeit einen Besuch wert: Egal ob ein verschlafenes Nebelbild am Morgen, strahlend blaue Spiegelungen während der Mittagszeit oder ein romantisch leuchtendes Alpenpanorama am Abend – der Hopfensee lässt keine Wünsche offen.

Insbesondere der Blick auf den Säuling rundet die Wanderung um den See perfekt ab und lädt zu einem Picknick ein.

Wasserfälle entdecken am Eistobel

Kommen wir nun zu etwas anstrengenden Wanderwegen. Die Wege sind gut begehbar, dennoch sollte man eine gute Grundkondition und Trittsicherheit mitbringen. Insgesamt benötigen wir etwa 2.45 Stunden und starten bei dem Parkplatz „Parken Krone“. Mit einem Auto ist diese Tour also sehr gut zu erreichen.

Eistobel
Eistobel

Diese Wandertour zeichnet sich durch eine ungewohnte Vielfalt an faszinierenden Wasser- und Waldgebilden. So finden wir nicht nur zahlreiche Wasserfälle vor, sondern auch den sogenannten „Strudeltopf“. Ein Strudelloch, welches sich durch den Wasserfall gebildet hat und auf keinen Fall betreten werden sollte – die Strömungen sind extrem stark.

Auch der Wald zeigt sich von einer faszinierenden Seite: Die Wurzeltreppe bietet das letzte Highlight der Wanderroute und ergänzt das wahnsinnige Bild von Wasserfällen und Felsschluchten perfekt.

Wilde Wasser-Tour durch das Oytal von Oberstdorf

Hierbei handelt es sich auch um eine mittelschwere Wanderung, welche durch ihre Länge einen schonmal zum Schwitzen bringt. Insgesamt benötigen wir für die Wanderung durch das Oytal knappe fünf Stunden und sollte auf jeden Fall gute Kondition und Verpflegung mitnehmen. Der große Vorteil: Wir können diese Wanderung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen.

Tour durch das Oytal
Tour durch das Oytal

Unser Weg beginnt beim Bahnhof Oberstdorf. Von dort aus begeben wir uns zu der Trettach und folgen dem Verlauf des Wassers. Das breite Flussbett macht eine Wanderung bequem möglich, ohne große Umwege nehmen zu müssen. Dabei bekommen wir atemberaubende Ausblicke geschenkt. Die Flusswindungen, der Blick auf die Trettachspitze und die Kratzer, sowie wilde Wassertreppen und Wasserfälle.

Hier bekommt man alles geboten, was das Wasser-Herz begehrt. Abschließend gelangen wir das schier endlose Oytal, wo sich uns postkartenreife Bilder von grünen Wiesen, schroffen Gebirgen und einem Himmel zum Greifen nah bieten.

Vom Wallrafweg zum Gaisalpbachwasserfall

Wem die Runde durch das Oytal noch zu lasch war, für den haben wir jetzt eine schwere Wanderroute. Auch hier starten wir wieder ins Oberstdorf am Bahnhof doch biegen diesmal nach links ab. Achtung, bei diesem Wanderweg bedarf es einer sehr guten Kondition, Trittsicherheit und festem Schuhwerk.

Hier verfolgen den Wallrafweg, welcher uns um die Gaisalpe führt und uns mit allerlei Ausblicken, kräftiger Natur und natürlich Wasserfällen belohnt. Für diese Strecke sollte man mindestens 6.30 Stunden einplane, da wir hier über 18 Kilometer begehen. Doch keine Angst, zwischendurch, etwa auf der Hälfte der Strecke gelangen wir in den Berggasthoft Gaisalpe und können uns erneut stärken.

Mehr zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"