Wanderziel: Starzlachklamm zwischen Burgberg und Sonthofen im Allgäu

Die Starzlachklamm ist ein beeindruckendes Naturdenkmal in Bayern, das jährlich zahlreiche Besucher anzieht. In diesem detaillierten Guide erfährst du alles Wichtige über die Starzlachklamm, inklusive Öffnungszeiten, Eintrittspreisen und vielem mehr. Unsere umfassende Darstellung bietet eine fundierte Grundlage für deine Planung und sorgt dafür, dass dein Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Wir legen großen Wert auf eine ausführliche und sachkundige Präsentation, um dir eine möglichst präzise und nützliche Information zu bieten.

Begleiten Sie uns auf eine Reise in das Herz des Allgäus, entdecken Sie die verborgenen Schätze der Starzlachklamm und erfahren Sie, wie dieser zauberhafte Ort auch Ihnen helfen kann, einen Moment der Ruhe in unserem oft so hektischen Leben zu finden. Lesen Sie weiter, um mehr über dieses wundervolle Wanderziel zu erfahren.

Starzlachklamm Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten der Starzlachklamm variieren je nach Saison. In der Hauptsaison, von Mai bis Oktober, ist die Klamm täglich von 9:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Während der Nebensaison können die Öffnungszeiten verkürzt sein oder die Klamm ganz geschlossen bleiben. Es ist ratsam, sich vor dem Besuch über die aktuellen Öffnungszeiten zu informieren, da diese auch wetterabhängig sein können. Bei starkem Regen oder Hochwasser wird die Klamm aus Sicherheitsgründen geschlossen. Informationen dazu finden sich auf der offiziellen Website oder an der Kasse vor Ort.

Starzlachklamm Eintritt

Der Eintritt zur Starzlachklamm ist kostenpflichtig, um die Instandhaltung und Pflege des Naturdenkmals zu gewährleisten. Erwachsene zahlen in der Hauptsaison einen Eintrittspreis von etwa 5 Euro, Kinder bis 14 Jahre etwa 2 Euro. Es gibt auch spezielle Familienkarten und Ermäßigungen für Gruppen. Die Einnahmen werden für den Erhalt der Wege, Brücken und Sicherheitsausstattung verwendet, um den Besuchern ein sicheres und angenehmes Erlebnis zu bieten.

Das einzigartige Naturschauspiel Starzlachklamm können Touristen bei Burgsberg/Sonthofen finden.

Wer Urlaub im Allgäu macht, sollte sich dieses Erlebnis auf keinen Fall entgehen lassen. Seit vielen Jahrtausenden schon sucht sich Starzlach hier ihren Weg über Felsabstürze. Sie zwängt sich geradezu durch kesselartige Wassermühlen in diese Schlucht.

Im Jahr 1932 wurde diese Klamm erschlossen. So handelt es sich bei der Starzlachklamm um eine sogenannte Nummulitenklamm, denn noch heute finden Geologen hier münzenförmige Tierreste mit Kalkschalen. Sogar Versteinerungen der überaus seltenen Krabbe „Xanthopsis sonthofenensis“ gehören hier zu den Entdeckungen.

Geschichte der Starzlachklamm

Die Starzlachklamm hat eine lange und faszinierende Geschichte, die bis in die Eiszeit zurückreicht. Geformt durch das Abschmelzen der Gletscher und die kontinuierliche Erosion durch die Starzlach, ist die Klamm ein beeindruckendes Beispiel für die Kraft der Natur. Im 19. Jahrhundert wurde die Klamm erstmals touristisch erschlossen, wobei Wanderwege und Brücken angelegt wurden, um Besuchern den Zugang zu erleichtern. Heute ist die Starzlachklamm ein beliebtes Ausflugsziel, das jährlich Tausende von Naturliebhabern und Abenteurern anzieht.

Wandern durch die Starzlachklamm

Ganz zu Anfang vor dem Einstieg der Starzlachklamm finden Besucher gleich zwei Parkplätze. Das Parken kostet hier einen ganzen Tag lang drei Euro. Wohingegen der Eintritt für den Besuch der Klamm für Erwachsene bei 3,50 Euro und für Kinder bei 2,00 Euro liegt. Mit einer Gästekarte erhalten besuchen 0,50 Euro Rabatt auf den Eintritt. Vom Parkplatz aus geht es dann erst einmal einen rechten breiten Weg entlang Richtung Starzlachklamm. Wegweiser zeigen den Besucher wo es lang geht.

Irgendwann geht es dann rechts ab, der Weg wird schmaler und der Baumbestand dichter. Kurz vor Einstieg der Klamm kann man dann bereits einen Blick auf das rauschende Wasser erhaschen. Zumal es hier ebenfalls möglich ist mit dem Kanu das Ganze zu entdecken. Nachdem Bezahlen an der Kasse geht es dann den ersten recht engen Pfad entlang über eine Holztreppe.

Verschiedene Gesteinsschichten lassen sich entdecken und man sieht, wie sich das Wasser einen Weg durch die Felsen bahnt. Verschieden Brücken über tiefe Schluchten folgen und anschließend geht es richtig steil nach oben. Immer wieder lassen sich Wasserfälle bestaunen, die bis zu vier Meter hoch sind. Kurz vor Ende der Starzlachklamm findet man dann noch einen Aussichtspunkt, von dem man einen herrlichen Blick auf die Schlucht genießen kann.

Video: Wanderung durch die Starzlachklamm Sonthofen

Urlaub an der Starzlachklamm

Jedes Jahr finden zahlreiche Besucher ihren Weg zu diesem wunderschönen Naturschauspiel. Nicht selten bleiben Besucher auch gerne ein paar Tage länger vor Ort und besichtigen hier noch andere Sehenswürdigkeiten. Schließlich finden Touristen hier einige Möglichkeiten ein paar unvergessliche, entspannte Urlaubstage zu verbringen. Ferienhäuser, Hotels, Pensionen und Ähnliches sind in der Umgebung der Klamm zu Genüge zu finden und neben Wandern, können Abenteuerlustige hier ebenso klettern, Kanu fahren oder das Sonnenbaden am Alpsee genießen.

Ein weiterer Rundweg durch die Klamm

Besucher dieser Schlucht können ebenso an der oberen Starzlachbrücke über den Berghofer Wald in Richtung des Schießplatzes zum Parkplatz wandern. Das Ganze dauert ungefähr eine Dreiviertelstunde. Wobei es aber Grunde keine Rolle spielt welchen Weg man hier einschlägt, denn ein jeder bietet atemberaubende Einblicke in diese besondere Schlucht.

1948 wurde die Starzlachklamm wiedereröffnet, seither haben bis zum 1994 über eine Millionen Besucher diese Schlucht durchwandert. Jedes Jahr kommen circa 50.000 neue Naturliebhaber hinzu, die dieses faszinierende Naturschauspiel einmal selbst erleben wollen. Zumal es sich im Sommer am Wasserfall herrlich baden lässt, was vor allem Kinder als unvergessliches Erlebnis nur allzu gerne wieder mit nach Hause nehmen.

Lesen Sie auch: Die Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen


FAQ:

Wie lange läuft man durch die Starzlachklamm?

Die Gehzeit für die kleine, aber sehr schöne Rundwanderung beträgt rund 2 Stunden. Sie gehört auch zu unseren Lieblingstouren zum Wandern mit Kindern im Allgäu. Wer mag, kann die Wanderung durch die Starzlachklamm noch mit einem Besuch der sehr sehenswerten Erzgruben-Erlebniswelt am Grünten verbinden.

Wo befindet sich die Starzlachklamm?

Allgäu, Deutschland Zwischen Sonthofen-Winkel und der Topfenalpe liegt die Starzlachklamm. Hierbei handelt es sich um ein im Felsgestein eingeschnittenes schmales Tal am Fuße des Grünten, einem Bergrücken der Allgäuer Alpen.

Wo entspringt die Starzlach?

Die Starzlach entspringt am Osthang des Piesenkopfes (1629 m ), nordwestlich von Rohrmoos.

Ist die Starzlachklamm ein Rundweg?

Fazit zum Rundweg durch die Starzlachklamm in Sonthofen, Oberallgäu. Eine leichte, kurze Tour mit tollen Ein- und Ausblicken in und auf die Natur.

Wie hoch liegt die Starzlachklamm?

Tourenbeschreibung. Rundweg vom Sonthofener Ortsteil Winkel im schwäbischen Landkreis Oberallgäu mit gischtenden Strudeltöpfen und steilen Felswänden: Die auf 1.070 m Höhe zwischen dem Wertacher Hörnle und dem Grünten entspringende Starzlach hat eine der schönsten Klammen des Allgäus erschaffen.

Wie heißt die Klamm bei Sonthofen?

Die Starzlachklamm in Sonthofen ist ein Naturerlebnis für die ganze Familie und ohne Zweifel eines der Top-Highlights der Region zwischen Alpsee und Grünten. Nicht umsonst gilt sie als bedeutendstes Naturdenkmal Sonthofens.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"