4 Tipps zum Thermosflasche reinigen

Warum sollte man regelmäßig seine Thermosflasche reinigen? Es kommt nicht selten vor, dass das Öffnen der Trinkflasche zu einer gerümpften Nase führt, denn häufig schlägt uns hier ein abgestandener Geruch entgegen. Keineswegs wurde hier das Reinigen nach dem letzten Gebrauch vergessen, denn trotz einer solchen haben isolierte Trinkflaschen die Angewohnheit übel zu riechen. Mit einfachen Tricks lässt sich aber dem wirkungsvoll entgegenwirken.

Hilfreiche Tipps, um Trinkflaschen optimal zu reinigen

  1. Thermosflasche reinigen mit Geschirrspülpulver

Kaffee- sowie andere recht hartnäckige Verfärbungen lassen sich meist mit Geschirrspülpulver ganz leicht aus den Trinkflaschen verbannen. Einfach etwas von dem Pulver in die Flasche geben, warmes Wasser zugießen und das Ganze über Nacht einwirken lassen. Am nächsten Tag muss die Flasche dann nur noch richtig ausgespült werden.

  1. Thermosflasche reinigen mit Zitronensaft

Ein paar Tropfen Zitronensaft mit kochendem Wasser in die Trinkflasche geben und dieses Gemisch dann lediglich zehn Minuten einwirken lassen. Nach dem Ausspülen sollte die Flasche wieder herrlich frisch riechen.

  1. Thermosflasche reinigen mit Backpulver

Backpulver ist bekanntlich nicht nur zum Backen geeignet. Auch zur Reinigung der Trinkflasche eignet sich dieses Pulver hervorragend. Geben Sie einfach drei Teelöffel davon in die Flasche, gießen Sie heißes Wasser darüber und lassen Sie das Ganze eine gute halbe Stunde durchziehen. Danach gilt es die Trinkflasche, wie gewohnt zu säubern.

  1. Thermosflasche reinigen mit Dental Tablette

Ebenso hilfreich bei übelriechenden Trinkflaschen ist die Dental Tablette. So gilt es die Trinkflasche zuerst einmal, wie immer zu säubern. Im Anschluss einfach warmes Wasser einfüllen und eine Tablette in die Flasche geben. Nach ein paar Minuten das Ganze wieder ausgießen, die Flasche mit einer Bürste kurz bearbeiten und ausspülen. Jetzt ist die Trinkflasche nicht nur sauber, sondern riecht auch noch gut.

So bleibt das Heißgetränk in der Trinkflasche bzw. im Trinkbecher länger warm:

Als kleinen Tipp am Rande, empfehlen wir Ihnen noch Ihre Thermosflasche aus Edelstahl vor dem Befüllen mit einem Heißgetränk mit kochendem Wasser zu füllen. Dieses dann einfach fünf Minuten in der Flasche lassen, auskippen und anschließend das heiße Getränk Ihrer Wahl einfüllen. Da die Trinkflasche jetzt vorgewärmt ist, bleiben Kaffee, Tee und Co nun viel länger in dem Gefäß heiß.

Thermosflasche reinigen Fazit:

Es ist eigentlich recht schnell erledigt eine Trinkfasche zu reinigen. Mit den oben genannten Tipps müssen Sie in Zukunft auch nicht mehr befürchten, dass Ihnen beim Öffnen der Flasche ein übler Geruch entgegenschlägt. Zitronensaft, Backpulver, Dental Tablette und Co sorgen in der Regel im Nu für eine saubere, geruchsneutrale Trinkflasche, so dass diese wieder bedenkenlos zum Einsatz kommen kann.

Lesen Sie auch: Das sind die echten Energielieferanten für eine Wanderung

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"